Die Europäische Endometriose Liga (EEL)

Die Europäische Endometriose Liga, (EEL), ist ein eingetragener Verein, der im September 2005 von renommierten Medizinerinnen und Medizinern gegründet wurde.

Mit ihrer Arbeit will die EEL das Wissen über Endometriose verbreiten und die Krankheit stärker als bisher im Bewusstsein von Ärzten und Öffentlichkeit verankern.

Der Auftrag der EEL gilt für ganz Europa und Landesverbände sind bereits in mehreren Ländern Europas aktiv, weitere befinden sich in Gründung.

Unterstützt wird der Vorstand dabei durch den Beirat der EEL, das Europäische Endometriose Informations-Centrum (EEIC). Zugang zu diesem Beirat haben nur Medizinerinnen und Mediziner mit klinischer Erfahrung im Bereich der Endometriose.

Forschung

Die assoziierte Stiftung Endometriose-Forschung (SEF) unterstützt die Arbeit der EEL durch die gemeinsame Durchführung von Tagungen, Seminaren, Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen zu den Themen Endometriose, Schmerzen und Unfruchtbarkeit .

Endometriose Zentren

Die EEL, die SEF und die Endometriose-Vereinigung haben ebenfalls ein strenges Verfahren zur Zertifizierung von Endometriose-Zentren entwickelt. Bislang wurden 12 Zentren zertifiziert.

Mitgliedschaft und Industriebeirat

Unterstützt und finanziert wird die EEL durch Mitgliedschaftsbeiträge, Spenden und einen Industriebeirat.

Kontakt

EEL e. V.

Habichtweg 7
D-21244 Buchholz

Tel.: +49 (0)4181 28 10 75

Oder schreiben Sie uns per E-Mail unter Kontakt .