Glossary


Homöopathie

Die Homöopathie (griechisch: homoios =ähnlich; pathos = Leiden) ist ein von Samuel Hahnemann (1755 - 1843) begründetes Heilverfahren, welches darauf basiert, dass Stoffe, die in der Arzneimittelprüfung am Gesunden gewisse Symptome erzeugen, imstande sein sollten, Krankheiten mit denselben Symptomen zu heilen.
"Similia similibus curentur - Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden"

Arzneimittel werden in Potenzen eingesetzt, Verdünnungen der Substanz, meist in 10er Potenzen. Je höher die Verdünnung, desto höher die Potenz

mehr dazu