Glossary


Laparoskopie

Über diese Bauchspiegelungstechnik werden in Narkose über mehrere Einstiche in der Bauchdecke Optiken (Sehrohr) und Instrumente eingebracht. Damit können

  • Diagnosen gestellt und
  • die entsprechenden operativen Maßnahmen durchgeführt werden.

Der operative Eingriff wird wie folgt durchgeführt:

  • In Narkose wird durch 2-3 kleine Einschnitte in die Bauchdecke bzw. durch den Nabel ein Laparoskop (Sehrohr) sowie ein oder zwei Arbeitsgeräte in den Bauchraum eingeführt.
  • Zur besseren Sicht im Bauchraum wird dieser ein wenig mit CO2 aufgeblasen.
  • Der Arzt kann jede Stelle der Bauchhöhle ausleuchten, inspizieren und operieren.