Glossary


Menopause

Der Begriff Menopause bezeichnet den Zeitpunkt der letzten Regelblutung in den Wechseljahren, also das endgültige Aufhören der Menstruation. Die Menopause liegt heute zwischen dem 45. und 50. Lebensjahr, wobei eine Tendenz zur späteren Menopause auszumachen ist.

Der Zyklus der Frau setzt meist nicht plötzlich und unvermittelt aus, vielmehr wird er durch eine allmähliche Abnahme der Hormonproduktion zunächst unregelmäßig und hört dann mit der Menopause auf. Nach dieser letzten Menstruation ist eine Schwangerschaft nicht mehr möglich. Nach 30 bis 35 geschlechtsreifen Jahren wird die Frau also von der Natur davor bewahrt, in allzu späten Jahren noch Kinder zu bekommen.