Schmerzkalender

Für eine genaue Diagnose ist eine Erfassung Ihrer Beschwerden über die nächsten 3 - 4 Monate erforderlich. Der Schmerzkalender soll Ihnen dabei helfen. Er steht Ihnen unter diesem Link (PDF, 464KB) als pdf-Datei zur Verfügung (mit freundlicher Genehmigung der Takeda GmbH).

Sollten Sie die Datei nicht öffnen können, brauchen Sie eine gesonderte Software: den Adobe Acrobat Reader, den Sie unter diesem Link kostenlos herunterladen können.

Und so geht's

Drucken Sie den Schmerzkalender aus und kennzeichnen Sie jeden Tag, an dem Beschwerden auftraten mit:

1 - für leichte Schmerzen
2 - für mittelstarke Schmerzen
3 - für schwere Schmerzen

Beginnen Sie mit der Dokumentation am ersten Zyklustag, also am ersten Tag Ihrer Periodenblutung. Genauere Angaben zur Einschätzung der Schmerzen finden sich im Kalender selber.